Immobilienleibrente

Lebenslange Zusatzrente und gleichzeitig im vertrauten Eigenheim wohnen bleiben – die Bergfelder Leibrenten AG zeigt Ihnen wie es möglich ist.

FRAGEBOGEN FÜR EINE IMMOBILIENLEIBRENTE ANFORDERN!

DIE IMMOBILIENLEIBRENTE

Die klassische Leibrente

Ein Blick in einige europäische Nachbarländer zeigt, dass das Modell Immobilienleibrente sehr erfolgreich funktionieren kann. Die Idee, Kapital aus der selbst genutzten Immobilie zu ziehen, stellt zum Beispiel in Frankreich und Großbritannien schon seit Jahrzehnten eine beliebte Variante der privaten Altersvorsorge dar.

Lebenslange Zusatzrente und gleichzeitig im vertrauten Eigenheim wohnen bleiben – die Bergfelder Leibrenten AG zeigt Ihnen wie es möglich ist.

Das Konzept der Leibrente ist so einfach wie transparent!

EINSCHRÄNKUNG

Mehr als 1 Million über 65jährige mit selbst genutztem Wohneigentum am Rande des Existenzminimums.

Immer mehr ältere Immobilienbesitzer kennen das Problem: Zwar zahlen sie keine Miete, dennoch können sie aufgrund einer niedrigen Rente den wohlverdienten Lebensabend nicht so genießen, wie sie gerne würden. Schöne Dinge wie zum Beispiel Kulturveranstaltungen oder Reisen, für die man nun genug Zeit hätte, kommen dabei häufig zu kurz.

Das Eigenheim ist längst abbezahlt, die Kinder schon lange aus dem Haus.  Notwendige Reparaturen und Modernisierungen am eigenen Heim werden aufgeschoben, das Auto abgeschafft und an einen Urlaub ist schon lange nicht mehr zu denken. Man spart ein Leben lang für das eigenes Haus alles von Munde ab um im hohen Alter in den eigenen vier Wänden seinen wohlverdienten Lebensabend zu verbringen. Kaum ist man in dem Alter stellt man schnell fest, dass es auch noch mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Die Kosten für die eigene Gesunderhaltung steigen. Das Eigenheim ist in die Jahre gekommen und muss instandgehalten und altersgerecht umgebaut werden. Es ist noch schwieriger, wenn einem der Lebenspartner von einem gegangen ist und man das ganze alleine aufrecht zu erhalten. Instandsetzungsmaßnahmen sind teuer und häufig kaum zu bezahlen.

Altersarmut

Rund zwei Millionen Eigenheimbesitzer über 65 Jahre haben hierzulande weniger als 1.000 Euro monatlich zur Verfügung – und es werden immer mehr. Gleichzeitig fallen im Alter höhere Kosten für den Erhalt der eigenen Gesundheit an.

Aussichtslosigkeit

Die finanzielle Situation vieler älterer Immobilienbesitzer in
Deutschland sehr unbefriedigend.

Alle Nachbarn, den gewohnten und liebgewonnenen Bäcker, Lebensmittel Läden, den täglichen Spaziergänge woanders betreiben oder auch den alten Arzt und Einrichtungen verlassen? Sich komplett neu orientieren, Sie sehen eine einzige Katastrophe! Und da wäre auch noch die finanzielle Seite. Wenn das Einkommen in der Rente sinkt, geraten viele stolze Hausbesitzer in einen finanziellen Engpass, im schlimmsten Fall droht gar die Altersarmut.

Es gibt deutschlandweit schätzungsweise mehr als 1 Million über 65jährige mit selbst genutztem Wohneigentum, die am Rande des Existenzminimums leben. Teilweise sogar darunter, trotz des zweifelsfrei vorhandenen Immobilen-Wertes. Da ein „alter Baum“ sich aber bekanntermaßen nicht verpflanzen lässt, kommt ein Auszug für die Betroffenen kaum in Frage. Was also ist zu tun? ausziehen?

Entweder schränken sich die Eigentümer in ihrem Leben merklich ein oder sie ziehen in eine günstigere Immobilie. Beide Lösungen sind aber für viele ältere Menschen nicht zufriedenstellend.

Hier kommen wir mit unserer sozialen Lösung:

DIE IMMOBILIENLEIBRENTE

Bergfelder Leibrenten AG richtet sich an Haus- und Wohnungseigentümer ab 65 Jahren. Es können Einzelpersonen aber auch Paare einen Vertrag abschließen. Der Hauptsächliche Beweggrund ist seine Lebenssituation grundlegend zu verbessern und das Leben im Alter im vertrauten Umfeld wieder genießen zu können.

Wir haben für diese Menschen ein einfaches Konzept entwickelt, das doppelte Sicherheit bietet:

  • Die Bergfelder Leibrenten AG ermöglicht den älteren Eigentümern den Wert ihrer Immobilie in eine lebenslange Zusatzrente umzuwandeln – sowohl Alleinstehenden als auch Paaren. Die Empfänger dieser sogenannten „Immobilienleibrente“ haben somit einen größeren finanziellen Spielraum, um aktiv ihre besten Jahre zu genießen. Gleichzeitig kümmert sich die Deutsche Leibrenten AG um die Instandhaltung der Immobilie und bietet weitere Hilfestellungen an.

  • Die Empfänger der Immobilienleibrente bekommen notariell grundbuchgesichertes Wohnrecht – ein Leben lang. Sie haben die Gewissheit in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben zu können.

Was Ihre Immobilie wert ist, berechnen wir mit Ihnen gemeinsam. Fair und transparent

IHRE VORTEILE:
  • Ihre Lebensqualität steigt

  • Sie erhalten eine lebenslange garantierte zusätzliche Rente (grundbuchgesichert)

  • Sie behalten ein lebenslanges mietfreies Wohnrecht (grundbuchgesichert)

  • Notarielle Beurkundung des Leibrenten-Vertrages, somit absolut sicher

  • Nutzung der Immobilie wie ein Eigentümer

  • Ihre Erben müssen nicht mit der Immobilie belastet werden

  • Sie müssen keine zusätzlichen Kosten tragen

  • Sämtliche Kosten für Instandhaltung, Grundsteuern, Versicherung sowie die Notar- und Gutachtenkosten bei Abschluss übernimmt selbstverständlich die Bergfelder Leibrenten AG

  • Hilfestellung, wenn Sie pflegebedürftig werden, etwa durch Zusammenarbeit mit ambulanten Pflegediensten und Senioren- und Pflegeheimen

  • Zusätzlich auch Mieteinnahmen bei Umzug in Senioren- und Pflegeheim

VERTRAGSABSCHLUSS

Die einfachen 6 Schritte bis zu Ihrer Immobilienleibrente:

Sie erhalten unseren Fragebogen zur Immobilienleibrente. Bitte füllen Sie diesen aus und schicken Sie ihn postalisch oder per E-Mail mit den entsprechenden Unterlagen an uns zurück. Oder direkt online über unsere Internetseite.

Auf Basis des Fragebogens schätzen wir in einem ersten Schritt kostenlos und unverbindlich Ihre mögliche Immobilienleibrente. Diese erste Einschätzung erhalten Sie postalisch.

Wenn die Ersteinschätzung Ihnen und uns zusagt, erstellt ein staatlich geprüfter Gutachter ein professionelles Wertgutachten Ihrer Immobilie vor Ort. Den Auftrag zum Wertgutachten und den Vertragsentwurf zur Immobilienleibrente besprechen wir mit Ihnen persönlich.

Auf Basis des durchgeführten Wertgutachtens erstellen wir unser abschließendes Angebot zur Immobilienleibrente. Wenn Sie mit diesem Angebot und dem Vertragsentwurf zur Immobilienleibrente einverstanden sind, vereinbaren wir gemeinsam einen Notartermin.

Der Notar erstellt die Urkunde zum Immobilienverkauf und lässt die Vermerke zum lebenslangen Wohnrecht in das Grundbuch eintragen.

Die lebenslange Immobilienleibrente wird sofort nach der notariellen Beurkundung monatlich ausgezahlt.

Loading...

Haben Sie Interesse an eines der erfolgreichsten Immobilienunternehmen teilzunehmen, dann kontaktieren Sie uns gleich heute noch und lassen Sie sich von den freundlichen Mitarbeitern der Bergfelder Leibrenten AG beraten. Wir schnüren für Sie die bestmöglichste Anlagealternative, welche für Sie am besten passt.

FORDERN SIE IHREN FRAGEBOGEN AN!